OK/VIEW

Für vergrößerte Darstellung bitte klicken

Die optimale Art der Projektkommunikation: OK/VIEW, der Digitale Planungsordner. Führen Sie die unterschiedlichsten Daten, Ordner, Planzeichnungen, Tabellen, Fotos usw. zusammen und erstellen Sie mit OK/VIEW im Hand­umdrehen eine Datei mit Inhalts­verzeichnis. So haben Sie immer einen schnellen Zugriff auf Ihr Projekt – stand­ort­un­abhängig.

     

     

Leistungsmerkmale

  • Ideal zum Kommunizieren, Präsentieren und Archivieren von Projektunterlagen in digitaler Form – vorschriftsgerecht und ISO-konform
  • Übersicht schaffen: vollständiges Projekt in einer Datei, inkl. Inhalts­verzeichnis bzw. Gliederungsbaum
  • Schnelle Einarbeitungszeit und schnelle Ergebnisse: Der Digitale Planungsordner ist in nur 4 Schritten erstellt!
  • Mit dem Viewer können Sie im Programm: durch den Planungsordner navigieren, Inhalte per Volltextsuche finden, Anmerkungen und Notizen erstellen, maßstabsgerechte Ausschnitte drucken, Teile des Planungs­ordners als PDF-Datei an Dritte weitergeben und vieles mehr.
  • Moderne Multifunktionsleisten (Ribbons) und intelligente Benutzerführung
  • Definierbare Zugriffsrechte durch passwortgeschützte Benutzerkonten
  • Zur Ansicht und Bearbeitung sind keine weiteren Programme notwendig

Leistungsmerkmale - Details

Der Umgang mit OK/VIEW ist rasch erlernt. In nur 4 Schritten ist der Digitale Planungsordner bereits erstellt und Sie können die erzeugten Dateien auf CD-ROM brennen oder auf einen USB-Stick speichern. 

Im Start-Assistenten auf "Neues Projekt" klicken und Strukturvorlage auswählen: RE mit Varianten oder länderspezifische Vorlagen. Über "Ordner erstellen" wird die Struktur als Container auf Ihrem Computer gespeichert.

Dateien einfach per Drag & Drop hinzufügen. Maßstäbe werden automatisch ermittelt oder können individuell hinzugefügt werden.  

Verweise gewährleisten, dass der Anwender schnell zu einer anderen Stelle navigieren kann. Verknüpfungen zu Webseiten oder Dokumenten sind rasch erzeugt.

Hier erfolgt eine automatische Prüfung Ihres Projektes: Benutzer, Dateien, externe Dokumente. Abschließend einfach auf "Planungsordner erzeugen" klicken und Daten auf CD-ROM brennen oder auf einen USB-Stick speichern. Fertig!

In jeder Planungsphase eines Bauprojekts wird eine Vielzahl von Unterlagen erstellt und weitergegeben. Beratungen werden vorbereitet, Stellungnahmen angefragt, Genehmigungen beantragt, Präsentationen geplant und durchgeführt usw. Das erfordert Projekt­unterlagen, die von allen Beteiligten schnell und problemlos bearbeitbar sein müssen. OK/VIEW bietet hierfür die Komplettlösung: Die gesamten Unterlagen eines Projektes werden auf einer einzigen CD zusammengeführt. 
OK/VIEW unterstützt den Anwender auch bei der Erstellung der Projekt-CD. Je nach Vergabe der Nutzergruppe werden die entsprechenden Daten zusammengestellt. Der Acrobat Reader mit zugehörigen OK/VIEW-PlugIns und eine Datei zum Autostart des Digitalen Planungsordners werden ebenfalls hinzugefügt. Damit ist der Digitale Planungsordner fertig. Diese Dateien können auf eine CD gebrannt oder direkt per E-Mail verschickt werden. Nach dem Einlegen der Projekt-CD wird der Inhalt angezeigt, ohne dass weitere Programme oder Komponenten installiert werden müssen.

Strukturieren leicht gemacht
Die Zusammenstellung der einzelnen Dokumente innerhalb des Digitalen Planungsordners ist sehr einfach. Zunächst wird die Projektstruktur aus einer Vorlage ausgewählt und ggf. bearbeitet oder völlig neu erstellt. Die Funktionsweise ist hierbei dem Windows Explorer nachempfunden. Dann werden die Unterlagen den einzelnen Verzeichnissen zugewiesen. Hier unterstützt OK/VIEW den Anwender durch die sehr übersichtliche grafische Anzeige.  Auch komplexe Projektstrukturen können so innerhalb kürzester Zeit per Drag & Drop übersichtlich abgebildet werden.


Anmerkungen erstellen
OK/VIEW verfügt über das wichtige Werkzeug, an jeder beliebigen Stelle im Digitalen Planungsordner Anmerkungen zu erstellen bzw. anzuzeigen. Die Kommentarliste in OKview 3.0 gibt Auskunft über die Gesamtheit der zum Projekt gehörigen Anmerkungen, der Verfasser und das Datum der Eintragung sind dort ersichtlich. Um zu der jeweiligen Position im Digitalen Planungsordner zu gelangen, muss die Anmerkung markiert werden. Es ist frei wählbar, ob die Anmerkungen sichtbar oder verdeckt dargestellt werden sollen. Anmerkungen werden in einer separaten Datei abgespeichert, die nur wenige KB groß ist. Sie lässt sich dann auch einfach per E-Mail dem Adressaten zuleiten, der sie problemlos in den Digitalen Planungsordner importiert.  Auf dem Rechner des Empfängers werden die Anmerkungen automatisch in ihre jeweiligen Positionen eingefügt, wo sie direkt wieder mit OKview 4.0 gelesen und bearbeitet werden können. Auch hierfür bedarf es keiner zusätzlichen Software-Installation im System.

Verknüpfungen und Querverweise
In OK/VIEW lassen sich zusätzlich zum Inhaltsverzeichnis bzw. Gliederungsbaum einfach Verknüpfungen erstellen. Sie gewährleisten, dass der Anwender schnell zu einer anderen Stelle im selben oder in einem anderen Dokument navigieren kann. So wechselt man beispielsweise vom Erläuterungsbericht zum jeweiligen Gutachten oder von einem Flurstücks­fähnchen im GE-Plan zum dazugehörigen Eintrag im Grund­erwerbs­verzeichnis. Verknüpfungen zu anderen Zielen wie zu Web-Seiten oder zum Abspielen von Video/Audio-Dateien sind rasch erzeugt.


Drucken mit OK/VIEW
Zum Drucken oder Plotten von Plänen, Gutachten, Verzeichnissen usw. werden die vielseitigen Acrobat-Werkzeuge genutzt. Selektieren Sie mit dem Grafikauswahl-Werkzeug sogar einzelne Planausschnitte, die OK/VIEW mühelos druckt oder plottet.

Strecken und Flächen messen
In allen grafischen Darstellungen wie Zeichnungen, Lageplänen, Querschnitten usw. ist das Messen von Abständen, Strecken, Flächen oder Längen einfach zu handhaben. Mit der linken Maustaste werden die Bezugspunkte ausgewählt und die Ergebnisse sofort angezeigt. Bei Streckenmessungen können problemlos weitere Teilstrecken angefügt werden.


Zugriffsrechte definieren
Sollen in Ihrem Projekt bestimmte Seiten, beispielsweise solche mit datengeschützten Inhalten, für einzelne Benutzergruppen nicht zugänglich gemacht werden, ist das kein Problem: Für jedes Dokument können die Zugriffsrechte für die jeweiligen Benutzergruppen festgelegt werden.

Einfach Text eingeben und "enter" drücken…