Vertiefung Gradiente und Deckenbuch

Ziel

Teilnehmer werden in die Lage versetzt, die Aufgabenstellungen bei der Deckenbuchdefinition und Gradientenkonstruktion intelligent zu lösen.

 

Inhalte

Verwendung von Zwangspunkten im Deckenbuch (Zufahrten/Grundstücksgrenzen)

• Zufahrtsbegrenzungen als Zwangspunkte erfassen (Punktobjekte)
• Hinterkante Gehweg als Zwangspunkte erfassen (Linienobjekte)
• Geländeprofile mit Berücksichtigung der Zwangspunktstationen berechnen
• Zwangspunkte im Längsschnitt / Optionen der Darstellung
• Längsprofilstationen bearbeiten
• Gradientenkonstruktion: "Schneller Vorentwurf" mit "Reduktion"
• Gradientenkonstruktion: "Gradiente importieren" und Anpassung der Parameter
• Gradientenkonstruktion: Gradienten aus Zwangspunkten erzeugen
• Gradiententest
• Deckenbuch definieren (Spurgerüst)
• Breitenoptionen im Deckenbuch
• Neigungserfassung (schneller Vorentwurf) im Deckenbuch
• Integration eines seitlichen Wirtschaftsweges mit eigener Gradiente
• Umstellung Deckenbuch auf Höhenbildung
• Ergänzen von Bordstein- und Wirtschaftsweglage


Korrespondierende Querprofile an einer Ausfahrt 

• Zuordnung der korrespondierenden Achsen
• Zuordnung der Profilstationen
• Zuordnung der Profilbreiten und Lage der Profile zueinander
• Erzeugung einer Achse an den Korrespondenzpunkten (Knickachse)
• Definition der Querneigungsentwicklung für die Ausfahrspur
• Profilerzeugung
• Kontrolle der Ergebnisse im Längs- und Querprofil


Übertragen von Bestandsquerneigungen auf neue Anbauspuren 

• Erzeugen von Bestandsgradienten (Mittelachse / Fahrbahnränder)
• Höhen-Zwangspunkte für neuen Fahrbahnrand erzeugen (Baustein im Querprofil)
• Übernahme der Zwangspunkte in das Deckenbuch


Hinweise zur Gradientenoptimierung

• Baustein "Gradientenoptimierung" im Sanierungsfall

Einfach Text eingeben und "enter" drücken…