Geoprat AG

Höhenmodell für Maisprach (Schweiz)
Im Rahmen der Erneuerung der amtlichen Vermessung (Grundbuchvermessung) Maisprach musste für ein Baugebiet in Maisprach ein Höhen­modell entwickelt werden. Dafür wurden im Außen­dienst GPS-Messungen und Tachy­meter­aufnahmen kombiniert und die Ergebnisse in GeoMedia Professional importiert. Die amtlichen Daten wurden mit GeosPro in ein Interlis­modell übernommen und die Konsistenz der Daten überprüft. Des Weiteren wurden die Bruch­kanten, insbesondere entlang von Straßenverläufen, für die anschließende DGM-Berechnung grafisch erfasst.     

Arbeiten mit VESTRA:
Aus den Höhenpunkten und den Bruchkanten wurde mit VESTRA GIS DGM GeoMedia eine Dreiecks­vermaschung für das Baugebiet gerechnet. Mit Hilfe der auto­matischen Fehleranalyse des VESTRA DGM waren Inkonsis­tenzen wie Bruch­kantenschnitte oder Bruchkantenpunkte ohne Höhe, die bei derart großen Projekten kaum zu vermeiden sind, leicht zu lokalisieren und zu beheben. Aus dem Modell wurden abschließend Höhenlinien mit einer Aequidistanz von 2m berechnet. Die 10m-Linien wurden gleichzeitig mit aus­gegeben und automatisch beschriftet.

AKG-Software:
VESTRA CIVIL

Auftragnehmer:
Geoprat AG, Ingenieurbüro für Geomatik
Rührbergweg 7 | CH-4133 Pratteln
Tel.: +41 (0) 61/827 98 98
www.geoprat.ch

 


Verwendung des Bildmaterials mit freundlicher Genehmigung der Geoprat AG, Schweiz

Einfach Text eingeben und "enter" drücken…