OPPERMANN GMBH

Deckenerneuerung der 4-streifigen B7/83
Im Verlauf der Bundesstraße B7 ist auf drei Streckenabschnitten (zwischen Vellmar und Espenau, Westuffeln und Meimbressen und von der LGR bis Calden/Obermeiser) die Erneuerung der bituminösen Schichten (Tragschichten, Binderschicht und Deckschicht) in beiden Fahrtrichtungen geplant. Die Gesamtstreckenlänge für alle drei Planungs­abschnitte der B7 beträgt  rund 13,4 km, alle drei Bauabschnitte sollen bis Ende 2012 umgesetzt sein.

"Auflage des Auftraggebers war es, alle Projektdaten, die zur Be­arbeitung des Projekts notwendig sind, sowie die Dateien aller Planungsunterlagen kompatibel zum Datenverarbeitungsprogramm VESTRA 6H aufzuarbeiten. Positiv ist hierbei, dass Datenänderungen, die in der Datenbank erfasst werden, automatisch auch in den Quer- und Längs­schnitten zu sehen sind."
Dipl.-Ing. Heiko Völke, geschäfts­führender Gesellschafter des Ingenieur­büros OPPERMANN GMBH – Beratende Ingenieure

AKG-Software:
VESTRA PRO

Auftraggeber:
Hessen Mobil, Straßen und Verkehrsmanagement Kassel

Auftragnehmer:
OPPERMANN GMBH
Ingenieurbüro • Beratende Ingenieure
Adalbert-Stifter-Straße 19 | 34246 Vellmar
Tel.: 05 61/829 07-0
www.oppermann-ingenieure.de

 


Verwendung des Bildmaterials mit freundlicher Genehmigung der OPPERMANN GMBH – Beratende Ingenieure

Einfach Text eingeben und "enter" drücken…