Schröter und Ristein GbR

Ausbauquerschnitt für die B7
Erstellung eines Aus­bau­querschnitts für den Regel­quer­schnitt (RQ) 10,5 mit 0,50 m breitem Rand­streifen, offener Entwässerung für das natürliche Einzugs­gebiet und außen liegendem Radweg für die B7 östlich von Brilon. Zwischen Straße und Radweg ist eine Baumreihe (Allee) vorgesehen. Das Straßenwasser wird gemäß RiStWag ge­fasst, da die Maßnahme in einer Wasser­schutzzone liegt.

"Wir setzten VESTRA PRO im Rahmen der Verkehrs­planung bei inner- und außerörtlichen Projekten ein. Dies umfasst Planung und Ausbau von Er­schließungs­straßen, Kreis-, Landes- und Bundes­straßen, Autobahnen sowie von Ein­mündungen und Knotenpunkten. Bereits seit vielen Jahren hat sich VESTRA PRO als ein hervorragendes Werkzeug bewährt, mit dem z. B. Aus­wirkungen von Änderungen sofort beurteilt werden können. Ein weiterer Vorteil liegt sicherlich darin, dass VESTRA bei Auftraggebern sehr weit verbreitet ist."
Dipl.-Ing. (TH) Frank Michael, Experte für Straßenplanung bei der Schröter und Ristein GbR

AKG-Software:
VESTRA PRO

Auftragnehmer:
Schröter und Ristein GbR
Bismarckstraße 10 | 32756 Detmold
Tel.: 0 52 31/92 25-0
www.sr-gbr.de

 


Verwendung des Bildmaterials mit freundlicher Genehmigung der Schröter und Ristein GbR

Einfach Text eingeben und "enter" drücken…