Schröter und Ristein GbR

B64 Hembsen-Höxter
Die B64 wurde als überregionale Ver­bindung zwischen Paderborn und Höxter ausgebaut. Als Querschnitt kam hier der RQ 15,5 zum Einsatz. Die Neu­planung verläuft parallel zur Bahn­linie Lange­land-Holzminden (DB-Strecke 2974). Die alte B64 wurde in ihrer Netzfunktion herab­gestuft, das zwischenörtliche Wege­netz abschnitts­weise an die B64n angeschlossen. Der Anschluss war als teilplanfreier Knoten­punkt vorgesehen, die Rampe unterquert die Bahnlinie und die B64n. Landwirtschaftliche Wege und das Gewässernetz wurde teilweise verlegt und angepasst.

"Wir setzten VESTRA PRO im Rahmen der Verkehrs­planung bei inner- und außerörtlichen Projekten ein. Dies umfasst Planung und Ausbau von Er­schließungs­straßen, Kreis-, Landes- und Bundes­straßen, Autobahnen sowie von Ein­mündungen und Knotenpunkten. Bereits seit vielen Jahren hat sich VESTRA PRO als ein hervorragendes Werkzeug bewährt, mit dem z. B. Aus­wirkungen von Änderungen sofort beurteilt werden können. Ein weiterer Vorteil liegt sicherlich darin, dass VESTRA bei Auftraggebern sehr weit verbreitet ist."
Dipl.-Ing. (TH) Frank Michael, Experte für Straßenplanung bei der Schröter und Ristein GbR

AKG-Software:
VESTRA PRO

Auftragnehmer:
Schröter und Ristein GbR
Bismarckstraße 10 | 32756 Detmold
Tel.: 0 52 31/92 25-0
www.sr-gbr.de

 


Verwendung des Bildmaterials mit freundlicher Genehmigung der Schröter und Ristein GbR

Einfach Text eingeben und "enter" drücken…