Objekte verschieben, drehen und skalieren

Mit Verschieben und Drehen verschieben, drehen und skalieren Sie die markierten Objekte um frei definierbare Werte.

Anmerkung: Die Untere Werkzeugleiste (rechts unten) stellt Funktionen bereit, die einzelne Schritte erleichtern. Mit Esc kann die aktuelle Aktion jederzeit abgebrochen werden.

Die Funktionen Verschieben, Drehen und Skalieren können nacheinander ausgeführt werden.

Anmerkung: In der Statusleiste wird jeweils angezeigt, welche Aktion als nächstes erwartet wird. Der aktuelle Schritt kann jederzeit mit Esc abgebrochen werden.
  1. Klicken Sie Start > Ändern > Zusatzfeld > Verschieben und Drehen.
  2. Markieren Sie die Objekte, die transformiert werden sollen und bestätigen Sie mit Rechtsklick.
    Ein umgebendes Rechteck wird temporär angezeigt. Damit wird sofort die resultierende Lage sichtbar.
  3. Wählen Sie das gewünschte Verfahren aus:
    • Versatz legt die Verschiebung der Objekte fest.

    • Drehen legt Ursprung und Winkel für die Drehung der Objekte fest.

    • Skalieren legt die relative Vergrößerung bzw. Verkleinerung der Objekte fest.

  4. Wählen Sie aus, auf welche Objekte das Verfahren angewendet werden soll:
    • Auf ganze Datenbank anwenden rechnet alle in der Datenbank vorhandenen Objekte um.

      Anmerkung: Damit werden unter Umständen sehr viele Objekte geändert.
    • Auf Selektion anwenden rechnet die markierten Objekte um.

  5. Speichern Sie die Änderungen.
  6. Heben Sie die Markierung der Objekte auf mit Esc.