Achseigenschaften

Mit Achseigenschaften definieren Sie die individuellen Parameter der Bahnachse.

Abbildung 1. Dialogfeld „Achseigenschaften” und Zuordnungen
  1. Bezeichnung der Achse mit Auswahlmöglichkeit
  2. Bezugsdefinitionen
  3. Legt die Geometrie fest
  4. Legt die Ausgestaltung der Achse fest

Achse

Achse zeigt die Nummer und die Art der Achse an. Die Schaltfläche Aus Liste auswählen öffnet das Auswahldialogfeld zur Selektion einer neuen Achse.

Achstyp zeigt die Berechnungsgrundlage der Achse an. Der Achstyp wurde bei der Definition der Achse festgelegt:

  • Straße
  • Bahn
  • Kataster
  • Straßenbahn (Straße)
  • Bahn
  • Kilometrierungslinie
  • Magnetschwebebahn
  • Straßenbahn

Bezeichnung zeigt den Namen der Achse an.

Eigenschaften

Eine Kilometrierungslinie kann aus dem Bestand des Projekts mit der Schaltfläche Aus Liste auswählen zugewiesen werden.

Eine Gradiente kann aus dem Bestand der Achse mit der Schaltfläche Aus Liste auswählen zugewiesen werden.

Schienenform legt die Art der Schiene fest.

Zur Auswahl stehen (alte Bezeichnung in Klammern), Schienenhöhe in [mm]:

  • Keine
  • 33E1 (S33), Schienenhöhe: 134
  • 35E1 (Xa) Schienenhöhe: 124
  • 36E3 (VST36) Schienenhöhe: 130
  • 39E1 (BS80A) Schienenhöhe: 133,35
  • 40E1 (S41-14) Schienenhöhe: 138
  • 41E1 (S41-10) Schienenhöhe: 138
  • 45E1 (BS90A) Schienenhöhe: 142,88
  • 45E2 (DSB45) Schienenhöhe: 141
  • 46E1 (SBB I) Schienenhöhe: 145
  • 46E2 (U33) Schienenhöhe: 145
  • 46E3 (NP46) Schienenhöhe: 142
  • 49E1 (S49) Schienenhöhe: 149
  • 50E2 (EB50T) Schienenhöhe: 151
  • 50E3 (BV50) Schienenhöhe: 155
  • 50E4 (UIC50) Schienenhöhe: 152
  • 50E5 (S50UNI) Schienenhöhe: 148
  • 50E6 (U50) Schienenhöhe: 153
  • CHN60 Schienenhöhe: 176
  • R50 (-/-) Schienenhöhe: 152
  • R65 Schienenhöhe: 180
  • 54E1 (UIC54/SBB III) Schienenhöhe: 159
  • 54E2 (UIC54E/SBB IV) Schienenhöhe: 161
  • 54E3 (S54) Schienenhöhe: 154
  • 54E5 (54E1AHC) Schienenhöhe: 159
  • 56E1 (BS113A) Schienenhöhe: 158,75
  • 60E1 (UIC60/SBB VI) Schienenhöhe: 172
  • HN60 (VRC60/S60) Schienenhöhe: 176
  • BS113A Schienenhöhe: 158,75
  • BS80A Schienenhöhe: 133,35
  • BS90A Schienenhöhe: 142,88
  • BV50 Schienenhöhe: 155
  • DSB45 Schienenhöhe: 141
  • EB50T Schienenhöhe: 151
  • NP46 Schienenhöhe: 142
  • S33 Schienenhöhe: 134
  • S41-10 Schienenhöhe: 138
  • S41-14 Schienenhöhe: 138
  • S49 Schienenhöhe: 149
  • S50UNI Schienenhöhe: 148
  • S54 Schienenhöhe: 154
  • S60 Schienenhöhe: 176
  • SBB I Schienenhöhe: 145
  • SBB III Schienenhöhe: 159
  • SBB IV Schienenhöhe: 161
  • U33 Schienenhöhe: 145
  • U50 Schienenhöhe: 153
  • UIC50 Schienenhöhe: 152
  • UIC54 Schienenhöhe: 159
  • IUC54E Schienenhöhe: 161
  • VRC60 Schienenhöhe: 176
  • VST36 Schienenhöhe: 130
  • Xa Schienenhöhe: 125
Anmerkung: Spurweiten und Schienenformen stammen für alle Bahnbaukataloge aus dem gemeinsamem Oberbaukatalog [Installation]\X\KATALOG\AKG_Bahnbau\Parameter\akgV7Bahn.pobx.

Spurweite legt die Breite des Gleises in [m] fest.

Zur Auswahl stehen:

  • 0,381…Parkeisenbahnen (1 Fuß 3 Zoll)
  • 0,500…Militärbahnen, Industriebahnen, Grubenbahnen, Feldbahnen, Gartenbahnen und Waldbahnen
  • 0,600…Militärbahnen, Industriebahnen und Feldbahnen
  • 0,610…Industriebahnen und Militärbahnen (2 Fuß)
  • 0,750…Nebenbahnen, Industriebahnen und Militärbahnen
  • 0,760…Bosnische Schmalspur 0,762…Nebenbahnen, Waldbahnen und Industriebahnen (2 Fuß 6 Zoll)
  • 0,800…Schmalspur (2 Fuß 7½ Zoll)
  • 0,914…Englische 3-Fuß-Spur
  • 0,950…Italienische Standard-Schmalspurweite
  • 1,000…Meterspur
  • 1,067…Kapspur (3 Fuß 6 Zoll)
  • 1,219…Englische 4-Fuß Spur
  • 1,372…Schottische Spur (4 Fuß 6 Zoll)
  • 1,435…Normalspur (4 Fuß 8½ Zoll)
  • 1,520…neue Russische Breitspur
  • 1,524…alte Russische Breitspur (5 Fuß)
  • 1,600…Irische Breitspur (5 Fuß 3 Zoll)
  • 1,668…Iberische Breitspur
  • 1,676…Indische Breitspur (Kolonialspur) (5 Fuß 6 Zoll)

Laufkreisabstand ist der Abstand der Mittelachsen der Aufstandsflächen der Räder. Die Überhöhung wird für diesen Abstand berechnet.

Der Laufkreisabstand beträgt bei Regelspur 1,500 m.

Die Aufhängepunkte des Querschnitts liegen immer in der Mitte der Schienen und haben damit einen größeren Abstand als den Laufkreisabstand. Somit ist der Höhenunterschied im Querschnitt ≠ der Überhöhung.

Anmerkung: Wird der Laufkreisabstand nicht eingegeben, wird dieses Maß näherungsweise als Spurweite + 2 x 1/2 Schienenkopfbreite berechnet.
Abbildung 2. Laufkreisabstand
  1. Schnittpunkte Laufkreisachse-Schiene: Messpunkte für die Überhöhung
  2. Schnittpunkte Schienenachse-Rad: Aufhängepunkte des Querschnitts
  3. Laufkreisachsen
  4. Schienenachsen
  5. Bezugsschiene für die Höhe
  6. Verbindungslinie der Schienenoberflächen
  7. Räder
  8. Höhenunterschied der Aufhängepunkte des Querschnitts
  9. Überhöhung

Aufhängepunkte des Querschnitts

  • Abstand = Spurweite + 2 x 1/2 Schienenkopfbreite
  • Höhenunterschied

    Δh = u / Laufkreisabstand x (Spurweite + 2 x 1/2 Schienenkopfbreite)

Parameter

Legt das zu Grunde gelegte Regelwerk für die Berechnung fest (Grenzwerte für Trassierung, Gradiente und Überhöhung).

Für Trassierung und Gradiente stehen zur Auswahl:

  • Standardparameter der SBB (R220.46 und R220.64)
  • Standardparameter der DB AG (Ril 800.0130)
  • Standardparameter der ObriNE (Richtlinie für nichtbundeseigene Eisenbahnen)
  • Standardparameter der BoStrab für Straßenbahnen

Überhöhung legt die Art der Berechnung fest.

Zur Auswahl stehen:

  • Gradiente auf nicht überhöhter Schiene
  • Gradiente auf der Schiene
  • Gradiente in der Achse
  • Querneigung