Textzeiger

Mit Textzeiger erzeugen Sie eine Linie zwischen Text und Punkt.

Neu/Ändern

Legt die Parameter für die Darstellung des Textzeigers und für die Verbindung zur Beschriftung fest. Der Zielpunkt des Textzeigers wird in der Grafik direkt oder mit der Werkzeugleiste Konstruktion. festgelegt.

Wird genau ein Textzeiger markiert, werden die Werte in die Steuerelemente übertragen und die Schaltfläche Neu/Ändern gelb hinterlegt. Geänderte Werte in dem DropDown-Feld werden gleich auf dem markierten Textzeiger angewendet. Wenn kein Textzeiger oder ein Text markiert ist, wird mit Drücken auf diese Schaltfläche ein weiterer Textzeiger erzeugt.

Abbildung 1. Texzeiger definieren
  1. Zielpunkt des Zextzeigers frei festgelegt
  2. Basispunkt des Textzeigers an der Beschriftung
  3. Verlängerung vorhanden, horizontal, Länge 2 m
  4. Abstand des Basispunkts des Textzeigers (hier der Verlängerung) von der Beschriftung

Fachbedeutung legt die Ebenenbelegung und die fachliche Darstellung des Textzeigers fest.

Fachbedeutungsauswahl ermöglicht die Zuweisung aus der gesamten Fachbedeutungsliste.

Basispunkt legt den Ankerpunkt fest, an dem der Textzeiger hängt:

  • Oben links/zentriert/rechts
  • Mitte links/zentriert/rechts
  • Basislinie der Schrift links/zentriert/rechts
  • Unten links/zentriert/rechts
Abbildung 2. Lage der Ankerpunkte
  1. Oben
  2. Mitte
  3. Basislinie der Schrift
  4. Unten

Bei mehrzeiligen Texten wird für die Basislinie der obersten Zeile verwendet.

Verlängerung erzeugt am der Beschriftung eine Startlinie zum Textzeiger.

Verlängerungstyp legt fest, ob die Startlinie zum Textzeiger horizontal oder vertikal ausgerichtet ist.

Verlängerung legt die Länge der Startlinie fest.

Abstand Basispunkt legt die Strecke zwischen Basispunkt des Textzeigers und Anfang des Textzeigers fest.

Symbol zeigt ein Symbol am Ende der Zeigerlinie an.

Mit der Schaltfläche Fachbedeutungsauswahl kann das Symbol festgelegt werden.

Symbolskalierung legt die Größe des Symbols im Verhältnis zur Originalgröße fest.

Symbol automatisch drehen legt die Ausrichtung des Symbols fest:

  • ja…Symbol wird in Richtung des Textzeigers ausgerichtet.
  • nein…Symbol wird gegen Nord ausgerichtet.

Symbolwinkel (Gon) ermöglicht eine zusätzliche Drehung des Symbols. Die Ausgangsrichtung wird mit Symbol automatisch drehen festgelegt.

Löschen

Entfernt alle markierten Textzeiger. Die zuletzt verwendete Einstellung bleibt erhalten.