Registerkarte Datei

Die Registerkarte Datei stellt elementare Bearbeitungsfunktionen zur Verfügung.

Zeichnungsbearbeitung und Lageplan teilen sich diese Registerkarte. Daher sind Funktionen vorhanden, die für die Lageplanbearbeitung nicht notwendig sind.

Arbeitsbereich legt fest, welche Registerkarten im Lageplan bzw. in der Zeichnungsbearbeitung angezeigt werden.

Neu [Strg+N] (Nur Zeichnungsbearbeitung) erzeugt eine neue Zeichnung (*.pltx-Datei).

Anmerkung:

Neue Lageplan-Projekte können nur im VESTRA Explorer angelegt werden.

Mit der Schaltfläche In AKGCAD wechseln bzw. In Zeichnungsbearbeitung wechseln kann direkt zwischen Lageplan und Zeichnungsbearbeitung gewechselt werden.

Öffnen [Strg+O] (Nur Zeichnungsbearbeitung) öffnet eine bestehende *.pltx- bzw. *.plt-Datei.

Import/Vorlagen (Nur Zeichnungsbearbeitung) übernimmt den Inhalt einer Datei in die aktuelle *.pltx-Datei:
  • PLT/PLTX übernimmt eine VESTRA-Zeichnung in den Formaten *.plt (VESTRA 6H) oder *.pltx (VESTRA).

  • PLT (Stift-Text-Konvertierung) übernimmt eine VESTRA-Zeichnung im Format *.plt (VESTRA 6H) und konvertiert die Stift-Texte in Windows-Texte.

  • DWG/DXF übernimmt den Inhalt von DXF-/DWG-Dateien der AutoCAD-Versionen bis AutoCAD 2010.

Anmerkung: Die Daten können als neue Zeichnung innerhalb der *.pltx oder zusätzlich in die aktuelle Zeichnung übernommen werden.

Speichern [Strg+S] (Nur Zeichnungsbearbeitung) sichert den gegenwärtigen Stand der aktuellen Datei.

Speichern unter [F12] (Nur Zeichnungsbearbeitung) sichert den gegenwärtigen Stand der aktuellen Datei unter neuem Namen.

Schließen [Strg+W] beendet die Bearbeitung der Datei.

Zuletzt verwendet (Nur Zeichnungsbearbeitung) zeigt die *.pltx-Dokumente und deren Ordner an, mit denen zuletzt gearbeitet wurde.

Hilfe zeigt die Hilfe an.

Optionen öffnet ein Dialogfeld zur Einstellung von Parametern in verschiedenen Bereichen.

Fenstereinstellungen zurücksetzen und beenden stellt vor dem Beenden alle bekannten Fenstereinstellungen auf die Ausgangswerte zurück. So werden beim nächsten Start des Lageplans bzw. der Zeichnungsbearbeitung die Dialogfelder an den ursprünglichen Bildschirmpositionen angezeigt.

Anmerkung:

Diese Einstellung wirkt sich auf den Lageplan und die Zeichnungsbearbeitung aus.

Auch die Bildschirmdiagonale muss neu eingegeben werden.

Beenden schließt den Lageplan bzw. die Zeichnungsbearbeitung.