DGM klassifizieren

Mit DGM klassifizieren weisen Sie den DGM-Dreiecken bestimmten Nutzungsarten zu.

Die Klassen mit Bezeichnung, Farben für Kanten und Füllung werden in der DGM-Datei gespeichert (*.dgm).

Die Daten sind abwärtskompatibel, bei älteren Versionen werden die Informationen einfach nicht genutzt. Wird die DGM-Datei ohne die Daten des DGM-Managers weitergegeben, können die Daten trotzdem im neuen Projekt eingelesen werden (Bezeichnung, Farben).