Bilder/Dokumente

Bilder und Dokumente bestehen aus kleinen Punkten (Pixel). Ein Foto eines Geländes besteht beispielsweise aus einer Reihe von Pixel, die verschiedene Farben besitzen, um das Erscheinungsbild des Geländes darzustellen.

Basispunkte

Die Basispunkte werden an den Ecken und Seitenmitten sowie am Mittelpunkt des umgebendes Rechtecks angezeigt. Die Lage der Punkte wird durch die Größe des Bilds/Dokuments bestimmt. Sie dienen zum Verschieben.

Eine Länge kann angegeben werden. Sie bezieht sich auf die bisherige Koordinate des Punkts, solange kein Hilfspunkt oder Hilfsfangpunkt angegeben wurde. Die aktuelle Mauszeiger-Position gibt die Richtung vor.

Bild/Dokument verschieben

Das Bild/Dokument wird an eine neue Koordinate verschoben.

Eine Länge kann angegeben werden. Sie bezieht sich auf die bisherige Koordinate des Punkts, solange kein Hilfspunkt oder Hilfsfangpunkt angegeben wurde. Die aktuelle Mauszeiger-Position gibt die Richtung vor.

Bild/Dokument drehen

Das Bild/Dokument wird um den Basispunkt gedreht. Die Angabe des Winkels erfolgt in [gon] als absoluter Wert.

Skalierungspunkte

Die Größe des Bilds/Dokuments kann über die Basispunkte mit Pfeilen verändert werden.

Die Skalierungsfaktoren können in X- und Y-Richtung verändert werden:

  • Pfeil senkrecht: Skalierung nur in Y-Richtung wird geändert (Verzerrung).

  • Pfeil schräg: Skalierung in X- und Y-Richtung wird gleichmäßig geändert (Proportional).

  • Pfeil waagrecht: Skalierung nur in X-Richtung wird geändert (Verzerrung).

Die Werte können auch direkt eingegeben werden.

Proportional

Wenn ein Bild eine nicht proportionale Größe zum Ausgangsbild hat, wird zusätzlich im Kontextmenü der vier Segmentbasispunkte ein Eintrag Proportional angezeigt. Dieser sorgt bei Aktivierung dafür, dass die gewählte Kante stehen bleibt, und die gegenüberliegende so verschoben wird, dass die Bildgröße wieder proportional ist.