Grunderwerb

Mit Grunderwerb verwalten und pflegen Sie alle Flurstücke, für welche die öffentliche Verwaltung ein Recht besitzt.

Dazu zählen Flurstücke mit folgenden Eigenschaften:

  • Laut Grunderwerbsplanung liegen Bedarfsflächen für ein Projekt vor.
  • Eine Bauerlaubnis liegt vor.
  • Eine Dienstbarkeit oder Belastung wurde eingetragen.
  • Sie sind vertraglich (z. B. durch Kauf, Dienstbarkeit oder Tausch) auf die Straßenbaubehörde übergegangen.
  • Sie sind im Rahmen eines Flurbereinigungs- oder Bodenneuordnungsverfahrens auf die Straßenbaubehörde übergegangen.
  • Sie wurden durch Enteignungsbeschluss von der Straßenbaubehörde übernommen.
  • Sie wurden durch Grundbuchumschreibung auf die Straßenbaubehörde übertragen.

Grunderwerbsverzeichnis aus ALKIS-Daten

Der für den ALKIS-Import notwendige Nutzungsartenkatalog ist in den Sachdaten enthalten. Er wird bei neu angelegten Projekten verwendet.

In GE/Office ist das bei Neuprojekten noch nicht der Fall, da für neue Projekte eigene Vorlagen verwendet werden können, die den neuen Katalog noch nicht zwingend enthalten.

Für alle älteren VESTRA-Grunderwerbsprojekte und GE/Office-Projekte kann der ALKIS-Import-taugliche Nutzungsartenkatalog im Grunderwerbsmanager oder im Sachdatenteil importiert werden. Das ist jedoch nur notwendig, wenn im betreffenden Projekt eine geometrische Flächenverschneidung der Flurstücke mit den Nutzungsartenflächen auf Grundlage von ALKIS-NAS-Daten durchgeführt werden soll, um flurstücksbezogene Nutzungsartenteilflächen zu erhalten.

Der neue Katalog heißt DB_SACH\KATALOGE\Nutzungsartenkatalog ALKIS.mdb. Da ALKIS eine bundeseinheitliche Definition für die Nutzungsarten vorschreibt, gibt es nur noch diesen einen Katalog.

Anmerkung: Alle länderspezifischen Kataloge entfallen damit.

Zugunsten der Abwärtskompatibilität werden in unseren Grunderwerbsprogrammen die Nutzungsartenschlüssel weiterhin im Format der 3-stelligen Schlüsselzahlen beibehalten.

Datenbank

Die Daten des Grunderwerbs werden in der Grunderwerbs-Sachdatenbank gespeichert. Unabhängig davon werden in der Projektdatenbank die Grafikdaten und Fachobjekte gespeichert.