Grunderwerbsmanager

Mit dem Grunderwerbsmanager zeigen Sie die Daten zum selektierten Flurstück aus der Grunderwerbsdatenbank an. Er schaltet die weiteren Funktionen und Werkzeuge frei, die für die Bearbeitung des Grunderwerbs im Lageplan benötigt werden.

Je nach Markierung im Baum oder Selektion in der Grafik werden die entsprechenden Gruppen angezeigt.

Werkzeugleiste

Stellt verschiedene Bearbeitungsfunktionen zur Verfügung.

GE-Planungsfläche neu erzeugt eine neue Grunderwerbsplanungsfläche aus einer einfachen Linie in der Grafik.

Bedarfsflächenverschneidung überlagert die Grunderwerbsplanungsflächen mit den Nutzungsartenteilflächen. Ergebnis sind die verschnittenen Flächen sowie automatisch generierte GE-Fähnchen.

Fehler Bedarfsflächenverschneidung zeigt die bei der Berechnung aufgetretenen Fehler an.

Baukilometrierung und Planbeschriftung berechnet anhand einer gewählten Bezugsachse oder Achslinie die Baukilometer für alle Flurstücke mit Bezug zur selektierten Achse.

GE-Textboxen ausrichten wird verwendet, um die Grunderwerbsbeschriftungen an frei wählbaren Planrahmen auszurichten. Mehrere Planrahmen sind gleichzeitig wählbar.

GEV erzeugen generiert das Grunderwerbsverzeichnis GEV.

GE-Textboxen erzeugen wandelt vorhandene GE-Textboxen (GE-Fähnchen) in RE 2012-konforme GE-Textboxen um.

Flurstücksplan erzeugt eine Zeichnung mit frei wählbaren Flurstücken oder mit den Flurstücken eines Vertrags.

Thematische Karte stellt Grunderwerbsvorgänge anhand von Karten dar.

Liste zeigt verschiedene Listen an:

  • Flurstücksliste erzeugt eine Liste der Flurstücke, die im Datenbestand vorhanden sind.
  • Vergleichsliste GE erzeugt die Liste mit den Differenzen zwischen den Daten in der Grunderwerbs-Sachdatenbank und der Grafikdatenbank. Gespeichert wird die Liste in der Datei [Aktueller Projektordner]\VergleichDBGrafikGrunderwerb.lst.
  • Bestandsliste Flurstücke/Eigentümer erstellt eine *.xlsx-Liste aller Flurstücke des Projekts zur Kontrolle der Flächeneigentümer.

Nutzungsartenverschneidung

Flurstück neu erzeugt aus einer Linie ein Flurstück.

Bedarfsflächen löschen entfernt alle Bedarfsflächen auf der Grunderwerbsdatenbank.

Punkte auf Punkte verschieben ermöglicht die Bereinigung doppelter Punkte bis zu einer einstellbaren Abweichung. Die Funktion dient z. B. zur Vorbereitung des Bestands auf die Verschneidung der Bedarfsflächen und Nutzungsartenteilflächen (Flurstücke).

Flurstücksabgleich durchführen stellt sicher, dass alle Flurstücke auf der Projektdatenbank auch in der Grunderwerbs-Sachdatenbank vorhanden sind.

GE-Textboxen aktualisieren erstellt die GE-Textboxen in der Grafik mit dem Inhalt aus der Grunderwerbs-Sachdatenbank neu.

Maßnahmen übertragen speichert die Maßnahmennummern in der Grunderwerbs-Sachdatenbank.

Eigentümerkurzbezeichnungen erzeugen ergänzt die Eigentümerkurzbezeichnungen in allen Grundbüchern, in denen sie nicht vorhanden sind.

Die Eigentümerkurzbezeichnung (ETKBz) ist eine programminterne Bezeichnung der Eigentümer zu einem Grundbuch. Die Bezeichnung wird bei der Erfassung der Eigentümerangaben automatisch aus allen zum Grundbuch gehörenden Eigentümern gebildet. Sie wird beim Hinzufügen weiterer Eigentümer angepasst. Die ETKBz kann den eigenen Anforderungen gemäß überschrieben werden und dient später als Auswahlkriterium für die einzelnen Grunderwerbsvorgänge z. B. bei der Erstellung von Angeboten.

Übersicht über die Projektoptionen öffnet ein Dialogfeld mit den einstellbaren Parametern zu verschiedenen Bereichen.

Suche

Die Daten der Grunderwerbs-Sachdatenbank können durchsucht und für die Anzeige gefiltert werden. In den Sachdaten gekennzeichnete Flächen (Flurstücke, Bedarfsflächen und GE-Planungsflächen) können in der Grafik gesucht und angezeigt werden. Zudem können gezielt Grunderwerbseigenschaften für in der Grafik selektierte Flurstücke im Sachdatenteil angezeigt werden.

Bearbeitungssituation im Übersichtsbaum speichern zeigt die aktuellen Einstellungen (z. B. markierte und aktuell ausgewählte Objekte, aktuelle Anzeigeeinstellungen, Breite und Höhe des Dialogfensters des Übersichtsbaums) bei jedem Öffnen des Projekts wieder an. Beim nächsten Speichern werden die dann aktuellen Einstellung gespeichert.

Suche definieren ermöglicht das Suchen nach Attributwerten:

  • Flurstück ermöglicht die Eingabe der Flurstücksattribute Gemarkung, Flur, Zähler und Nenner.
  • Person ermöglicht die Eingabe der Personenattribute Name, Vorname, Straße, Postleitzahl, Ort, Land und Bemerkung.
  • Grundbuch ermöglicht die Eingabe der Grundbuchattribute Buchungsbezirk, Blatt und hat Belastung(en).
  • Bedarfsfläche ermöglicht die Eingabe der Bedarfsflächenattribute Erwerbsart, Erwerbszweck, Grunderwerbsplan, Erwerbsnummer,laufende Nummer, laufende Unternummer, Maßnahme, Nutzungsart und Fläche.
  • Maßnahme ermöglicht die Eingabe der Maßnahmenattribute Maßnahmenschlüssel, Text, Lage.

Suchtext ermöglicht die Eingabe einer Zeichenfolge. Alle Einträge im Baum mit zutreffender Zeichenfolge werden markiert. Dabei werden alle Zeichen, z. B. auch Koordinaten oder Fachbedeutungsnummern, berücksichtigt.

Weiß…wird das Textfeld hinterlegt, wenn der Suchbegriff in den eventuell gefilterten (angezeigten) Daten im Baum vorkommt.

Gelb…wird das Textfeld hinterlegt, wenn der Suchbegriff in den eventuell gefilterten (angezeigten) Daten nicht gefunden, aber in den ausgewählten vorhanden ist.

Rot…wird das Textfeld hinterlegt, wenn der Suchbegriff in den ausgewählten Daten überhaupt nicht vorhanden ist.

Nächster wechselt zum folgenden Treffer der Suche im Baum.

Vorgänger wechselt zum davorliegenden Treffer der Suche im Baum.

Anzahl zeigt die Zahl der Treffer der Suche an. Die erste Zahl zeigt die Lage der aktuellen Markierung, die zweite die Gesamtzahl der Treffer.

Anzeige auf aktuelles Suchergebnis reduzieren schränkt die Anzeige in der Baumansicht auf die gelb markierten Einträge ein.

Aktualisieren überprüft oder erneuert die Verbindung der Flächenobjekte in der Grafik mit denen im Sachdatenteil (für Flurstücke, Bedarfsflächen und GE-Planungsflächen), zeigt alle Daten im Sachdatenteil an und setzt Filterungen und Suche zurück.

Bei Selektion ermitteln

Legt fest, welche Grunderwerbsobjekte des Sachdatenteils als Datensatz im Dialogfeld angezeigt werden, wenn in der Grafik das dazugehörige Flurstück selektiert wird:

  • Grundbücher
  • Bedarfsflächen
  • Eigentümer
  • Belastungen
  • Pächter

Baumansicht

In der Baumansicht des Grunderwerbsmanagers werden alle Fachobjekte des Grunderwerbs systematisch angezeigt:

  • Grundbücher mit Eigentümern und Flurstücken
  • Flurstücke
  • Bedarfsflächen
  • Personen alphabetisch sortiert
  • Belastungen
  • Maßnahmen
  • Pächter
  • Eigentümergruppen
  • GE-Planungsflächen sortiert nach Erwerbsart/Erwerbszweck und Maßnahme
  • Kataloge
    • Gemarkungen
    • Nutzungsarten
    • Erwerbsarten
    • Erwerbszwecke

Untere Werkzeugleiste

Stellt verschiedene Bearbeitungsfunktionen zur Verfügung.

Je nachdem, in welchem Eintrag der Mauszeiger steht, kann in den entsprechenden Fachobjekten navigiert werden.

Zum ersten Eintrag navigieren zeigt die Daten des in der Liste ganz oben stehenden Fachobjekts an. Dabei wird die aktuelle Sortierung berücksichtigt.

Zum vorhergehenden Eintrag navigieren zeigt die Daten des in der Suchliste einen Platz über dem aktuellen Fachobjekt stehenden an. Dabei wird die aktuelle Sortierung berücksichtigt.

Position aktuelles Fachobjekt zeigt die laufende Nummer des angezeigten Eintrags an. Dabei wird die aktuelle Sortierung berücksichtigt. Die Gesamtzahl der gefundenen Fachobjekte wird ebenfalls angezeigt.

Zum nächsten Eintrag navigieren zeigt die Daten des in der Suchliste einen Platz unter dem aktuellen Fachobjekt stehenden an. Dabei wird die aktuelle Sortierung berücksichtigt.

Zum letzten Eintrag navigieren zeigt die Daten des in der Suchliste ganz unten stehenden Fachobjekts an. Dabei wird die aktuelle Sortierung berücksichtigt.

Neuen Eintrag erzeugen legt einen neuen Datensatz (Fachobjekt) entsprechend der Lage des Mauszeigers in der Grunderwerbs-Sachdatenbank an.

Eintrag löschen entfernt den aktuellen Datensatz (Fachobjekt) nach einer Sicherheitsabfrage aus der Grunderwerbs-Sachdatenbank.

Anmerkung: Bei vorhandenen Datenverknüpfungen (z. B. Flurstück > Vertrag) wird das Löschen verweigert.

Änderungen speichern Strg+S sichert den aktuellen Datensatz (Fachobjekt) in der Grunderwerbs-Sachdatenbank.

Ansicht Selektion

Legt die Ansicht der selektierten Daten in der Grafik fest.

Zoom stellt die aktuell markierten Daten größtmöglich am Bildschirm dar.

Zentrieren verschiebt den Bildschirmausschnitt so, dass die aktuell markierten Daten in der Mitte des Bildschirms dargestellt werden.