Suche von Passpunkten

Suche von Passpunkten durchsucht alle Datenbanken des Projekts nach Punktpaaren bereits bestehender Transformationen und zeigt diese zur Übernahme an.

Übernehmen kopiert die markierten Passpunkte in die Transformation.

Passpunkte aus anderen Datenbanken

Zeigt alle gefundenen Dateien mit Passpunkten an. Die Punkte der ausgewählten Datei werden angezeigt.

Tabelle

Zeigt die aktuell vorhandenen Passpunkte an.

In der Spalte Index können die gewünschten Passpunkte für die Berechnung aktiviert werden.

Doppelklick auf eine Zeile ermöglicht die Bearbeitung der Koordinaten.

Bei der Auflistung der Passpunkte hilft eine Zeileneinfärbung bei der Bewertung der Passpunkte: je intensiver der Farbton (Blauwert), desto größer die absolute Abweichung des betreffenden Passpunkts vom Mittelwert, also von den berechneten Transformationsparametern.

Abbildung 1. Abweichung als Blauwert

Wenn einzelne Punkte offensichtlich Fehler enthalten, können sie so leicht entdeckt und von der Berechnung ausgeschlossen werden.

Deselektierte Punkte werden grau unterlegt.

Die Auswahl erfolgt Windows-konform: Mehrere Einträge können bereichsweise mit gedrückter Umschalt-Taste (oder den Pfeil-Tasten) oder einzeln mit gedrückter Strg-Taste selektiert oder deselektiert werden. Alle Einträge können über Strg+A ausgewählt werden.

Die Tabelle kann mit einem Klick auf den Spaltenkopf nach den Spalten aufsteigend und absteigend sortiert werden.

Abbildung 2. Fehlerhafter Punkt
  1. Deutlich größere Abweichung von den Transformationsparametern als die anderen Passpunkte
  2. Deselektierte Passpunkte

Passpunkte können von der Parameterberechnung ausgeschlossen werden, indem sie in der Spalte Index deselektiert werden.

Mit der Schaltfläche Liste der Passpunktberechnung anzeigen wird eine Textliste mit der aktuellen Parameterberechnung ausgegeben.