Punktkonstruktion

Die Punktkonstruktion erzeugt Punkte mit optionaler Abbildungsreduktion und Höhenermittlung über Orthogonal-, Polar- und Lotfußpunktmodus.

Für die verschiedenen geometrischen Gegebenheiten stehen folgende Verfahren zur Verfügung:

  • Orthogonalkonstruktion erzeugt einen neuen Punkt senkrecht zu einer Basisgeraden durch zwei vorhandene Punkte.
  • Polarkonstruktion erzeugt ausgehend von einem Basispunkt einen neuen Punkt über Richtung und Abstand.
  • Lotfußpunkt erzeugt einen neuen Punkt auf einer Basisgeraden durch zwei vorhandene Punkte an dem Punkt, an dem eine Senkrechte durch einen dritten Punkt schneidet.

Abbildungsreduktion

Bestehende Projekte werden oft nachträglich verändert oder erweitert. Wenn Messdaten ins Projekt eingefügt werden müssen, die eine andere Messgrundlage haben als das Projekt (jeweils mit oder ohne Abbildungsreduktion), müssen die Messdaten angepasst werden.

Abbildungsreduktion aktivieren rechnet die festgelegten Punkte um. Das Koordinatensystem wird auf der Registerkarte VESTRA [V] > Allgemein > Koordinatensystem eingestellt.

Anmerkung: Die CAD-Punktkonstruktion auf der Registerkarte Start > Neu > Punkt ermöglicht nur Konstruktionen im kartesischen Koordinatensystem.