Deckenhöhenplan erstellen

Mit Deckenhöhenplan erstellen übertragen Sie die geodätischen Höhen aus dem Deckenbuch in den Lageplan und beschriften diese.

Die Definition eines Deckenhöhenplans besteht aus verschiedenen unterschiedlichen Teilen. Daher ist diese Aufgabe in mehrere Teilaufgaben unterteilt.
  1. Übergeben Sie die Ränder der Deckenbuchspuren in den Lageplan.
  2. Erzeugen Sie den Umring für das DGM.
  3. Berechnen Sie darüber ein DGM.
  4. Übernehmen Sie die Höhen daraus in den Lageplan.