Lackinger Gerhard GmbH

Beobachtungs­messung in der Flexen­galerie Vorarlberg (Österreich)
Große Spurrillenvertiefungen sind die Folge des starken Schneekettenverkehrs auf der rund 1,6 Kilometer langen Flexengalerie in Vor­arlberg. Nach dem Einbau von diversem Unterbaumaterial auf einzelnen Abschnitten wurde die Lackinger Gerhard GmbH beauftragt, eine Spur­rillen­tiefen­aus­wertung auf fest­gelegten Querschnitten vorzunehmen. Mit der neuen Lasertechnologie wird hier aber nicht nur ein Aufmaß der festgelegten Querschnitte genommen, es findet auch eine Flächenbeobachtung der Fahrbahnen statt (siehe Abbildung). Die Detail­aufnahme mit den vorherigen Messungen wird überhöht im VESTRA-Querschnitt dargestellt. Eine exakte Spur­rillentiefenauswertung ist nicht nur auf dem festgelegten Querschnitt, sondern auch +/- 5 m entfernt über die Punktwolke möglich. Somit können Querschnitte auch im Nach­hinein verschoben oder hinzugezogen werden.

AKG-Software:
VESTRA CIVIL | VESTRA seven PRO | VESTRA Puntwolke


Auftragnehmer:
Lackinger Gerhard GmbH
Feldkreuzweg 1 | A-6800 Feldkirch
Tel. +43 55 22/366 18
www.glackinger.at


Verwendung des Bildmaterials mit freundlicher Genehmigung der Lackinger Gerhard GmbH

Einfach Text eingeben und "enter" drücken…